Uni Magdeburg – Anforderung an Marinemotoren

Vortrag in der Reihe „Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte“

Auch im neuen Jahr lädt die Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg (OVGU) wieder zu Vorträgen in der Reihe „Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte“ ein. Am 09. Januar 2014 referiert Christoph Höfer von der ECS Steyr GmbH aus Österreich über die Anforderungen an Marinemotoren im Vergleich zu PKW-Motoren. Ein aufgrund eines Antriebdefekts liegengebliebener PKW ist ärgerlich, aber lange nicht so gefährlich, wie ein manövrierunfähiges Wasserfahrzeug. Dieses kann bei entsprechenden Wetterbedingen zur Gefahr für die Besatzung werden. Christoph Höfer ist seit 2005 für das Unternehmen tätig und seit 2012 im Geschäftsbereich Motor/Fahrzeug Applikation Teamleiter für die Simulation, den Rollenprüfstand und die Methodik.

WAS: Anforderungen an Marinemotoren, Vortrag von Christoph Höfer, ECS Steyr GmbH Österreich, in der Reihe „Aktuelle und zukünftige Fahrzeug- und Antriebskonzepte“

WANN: 09. Januar 2014, 17.00 Uhr

WO: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Campus am Universitätsplatz, Gebäude 03, Raum 315

Der Eintritt ist frei.

Im Rahmen dieser ingenieurwissenschaftlichen Weiterbildung werden aktuelle Fragestellungen und Trends rund um das Thema Mobilität im 21. Jahrhundert vorgestellt und diskutiert. Angesprochen sind Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Unternehmen, Hochschulen, technischen und sonstigen Bildungseinrichtungen, Studierende, aber auch an Technik interessierte Bürger und Bürgerinnen. Diese Vortragsreihe führt das Institut für Mobile Systeme der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg gemeinsam mit dem VDI-Arbeitskreis Fahrzeug- und Verkehrstechnik durch. Die Veranstalter kooperieren dabei mit Wissenschaftlern des Uni-Forschungsschwerpunktes Automotive, dem Team der Wissenschaftlichen Weiterbildung und Absolventenvermittlung – WiWA* und Vertretern des Netzwerkes MAHREG Automotive. Die Veranstaltung bietet die Chance zur Weiterbildung. Bei nachgewiesener Teilnahme an fünf Vorträgen kann eine Teilnahmebestätigung durch die OVGU ausgestellt werden. Ansprechpartner: Dominik Frisch, WiWA der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Tel.: 0391 67-58833, E-Mail: dominik [dot] frisch [at] ovgu [dot] de, Janine Daniel, Forschungsschwerpunkt Automotive, Tel.: 0391 67-58701, E-Mail: janine_daniel [at] ovgu [dot] de

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.