Think CROSS – Change MEDIA: Fachkonferenz an der Hochschule Magdeburg-Stendal

Konferenz versammelt vom 29. bis 31. März 2012 Praktiker und Wissenschaftler aus den drei Bereichen Journalismus, „Interaction Design“ und Management

[Magdeburger Kurier, 19.12.2011] Crossmediales Arbeiten ist für Journalisten, Pressesprecher, Designer oder Manager in Zeiten von Smartphones und Tablet-PCs etc. inzwischen eine Selbstverständlichkeit – das Verschmelzen der verschiedenen Kommunikationskanäle verändert Berufsbilder und Professionen. „Crossmedia“ heißt dabei nicht nur, über die jeweiligen Mediengrenzen hinweg zu produzieren, sondern auch interdisziplinär zu denken. Der Master-Studiengang „Cross Media“ der Hochschule Magdeburg-Stendal veranstaltet daher vom 29. bis 31. März 2012 die Fachkonferenz „Think CROSS – Change MEDIA“ und versammelt Praktiker und Wissenschaftler aus den drei Bereichen Journalismus, „Interaction Design“ und Management:
Ziel dieser Konferenz auf dem Magdeburger Campus ist es, in Workshops, Vorträgen und Diskussionen Kenntnisse und Kompetenzen von Medienschaffenden um die crossmediale Komponente zu erweitern. Er gehe darum, neue Erzähl- und Darstellungsformen zu entwickeln, neue Vertriebskanäle und Erlösmodelle zu diskutieren und neue Techniken zu erlernen.
Der Ticketverkauf für die Konferenz startet im Januar 2012. Interessierte können online unter anderem Vorschläge für Vorträge, Workshops oder Poster-Sessions einreichen oder anbieten, um die Konferenz als Redner oder Workshopleiter mitzugestalten. Die Veranstalter rechnen mit 350 Tagungsteilnehmern.

Weitere Informationen zum Thema:

Cross Media :: Think CROSS – Change MEDIA
Die Cross-Media-Konferenz

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Region, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.