Stockcar-Rennen in Bernburg am Wochenende des 20. und 21. August 2011

Veranstalter bietet kostenlosen Shuttle-Verkehr zwischen Innenstadt und „FunCross“-Gelände

[Magdeburger Kurier, 15.08.2011] Letzte Handgriffe an der Buckelpiste, ein letztes Ordnen der Verkaufs- und Präsentationsstände und erste Gespräche mit den Teilnehmern – in Bernburg laufen die letzten Vorbereitungen für das „FunCross-Event“ am 20. und 21. August 2011:
„FunCross“ besteht aus genau den beiden Komponenten Spaß und „Autocross“. Das Starterfeld dieses „Stockcar“-Rennens für Jedermann ist mit mehr als 50 Teilnehmern stark besetzt und Rahmenprogramm und Besucherservice sollen keine Wünsche offen lassen. Der Veranstalter bietet einen kostenlosen Shuttle-Service und reagiert damit auf die Tatsache, dass das Spektakel schon allein wegen der Geräuschkulisse im „Gewerbegebiet West“ stattfindet. Besucher könnten somit ganz bequem zwischen 19 und 23 Uhr von den Bernburger Bushaltestellen „Karlsplatz“ und „Alter Markt“ zum „Funcross“-Areal fahren. Bis Mitternacht erfolgt der kostenfreie Transfer wieder in die Innenstadt zurück.

Foto: agentur pres(s)tige, Magdeburg

Foto: agentur pres(s)tige, Magdeburg

„FunCross“: Ein Spaß für Ohren und Augen

Beim „FunCross“ in Bernburg kann nach Angaben des Veranstalters jeder mitfahren, der es sich zutraut und der ein schrottreifes, aber fahrtüchtiges Auto an den Start bringen kann. Das gewaltige Spektakel auf dem Kurs aus losem Untergrund und tückischen Huckeln sei ein Spaß für Ohren und Augen – es wird gedrängelt, gerammt und geschubst, und wer nicht weichen will, wird von seinen Kontrahenten schon mal aufs Dach gelegt. Das Veranstalter-Team achtet aber darauf, dass der Sicherheitsstandard an und auf der Strecke eingehalten wird. Das gilt auch für die Regeln, die es für die Teilnehmer und ihre Schrottgeschosse zu befolgen gilt – keine Scheiben, keine Scheinwerfer, ein geschlossenes Dach, ein Überrollkäfig sowie Helm und Gurt sind Pflicht.

Weitere Informationen zum Thema:

FunCross Bernburg
Willkommen beim FunCross Bernburg 2011

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.