Noch Teilnehmer für deutsch-russisches Workcamp in Kretzschau gesucht

Zwei spannende Wochen lang zusammen mit russischen Schülern und Studenten leben und arbeiten

[Magdeburger Kurier, 03.08.2011] Die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) bieten weiblichen und männlichen Schülern und Studenten die Möglichkeit, in einem Workcamp vom 14. bis 28. August 2011 in Kretzschau b. Zeitz zwei spannende Wochen lang zusammen mit russischen Schülern und Studenten zu leben und zu arbeiten:
In der Jugendherberge Kretzschau sind Baumhausunterkünfte geplant. Die deutschen Teilnehmer werden gemeinsam mit russischen Jugendlichen aus Murmansk Baumhäuser auf einer Pfahlkonstruktion bauen, die Spiel, Schlaf- und Wohnraum bieten werden. Außerdem werden sie lernen, wie man einen Abenteuerspielplatz baut.
Deutsche können sich darauf freuen, ihre Freizeit mit jungen Russen zu verbringen, spannende Diskussionen zu führen, die eigenen Russisch-Kenntnisse zu erproben oder erste Erfahrungen mit dieser Sprache zu sammeln. Die dritte Camp-Sprache wird Englisch sein.

Foto: ijgd LV Sachsen-Anhalt e.V., Magdeburg

Foto: ijgd LV Sachsen-Anhalt e.V., Magdeburg

Freizeit mit jungen Russen verbringen, spannende Diskussionen führen, Russisch Kenntnisse erproben

Die Jugendherberge Kretzschau liegt direkt an einem See, so dass ein Bad im See jederzeit möglich ist. Die Stadt Zeitz ist nur fünf Kilometer entfernt und bietet neben „Kino und Co.“ eine unterirdische Stadt, die es zu entdecken gilt. Schließlich lässt sich der Burgenlandkreis, der sich durch seine mittelalterlichen Bauwerke auszeichnet und die nördlichste Weinanbaufläche Europas ist, von Kretzschau aus bequem erkunden.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 80 Euro pro Person – Anmeldung und Informationen sind möglich beim ijgd-Regionalbüro in Magdeburg unter Telefon (0931) 509 68 98 14.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.