Meeting Point Berlin

Außergewöhnliche Rahmenbedingungen für Veranstaltungen aller Art

[Magdeburger Kurier, 22.03.2012] Berlin, die vielseitige und schilernde Hauptstadt Deutschlands, eignet sich besonders gut als sogenannter Meeting Point. Ob für Unternehmen, Kongresse, Messen, Tagungen, Seminare, Events, Ausstellungen, Gruppentreffen zu allen möglichen Themen ist Berlin eine Reise wert. Besondere Locations bieten außergewöhnliche Rahmenbedingungen für alle denkbaren Veranstaltungen.

Die Hauptstadt ist eine quirlige Metropole und bietet den Gästen eine ungemein große Vielfalt an historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Besucher haben oftmals die Qual der Wahl, was sie zuerst sehen und erfahren möchten in dieser großartigen Stadt. Auf einer Stadtrundfahrt haben die Gäste die Möglichkeit viele der Wahrzeichen kennenzulernen, z.B. die Siegessäule, das Brandenburger Tor, die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, den Reichstag, den Berliner Fernsehturm, den Funkturm an der Berliner Messe, den Berliner Dom auf der Spree-Insel, das Schöneburger Rathaus, das Bundeskanzleramt, Checkpoint-Charlie.

Aber wer Berlin wirklich kennenlernen will, vielleicht am Abend nach einer Fachmesse oder Tagung, geht in eines der vielen kleinen Lokale, Cafés, Bistros oder Kneipen in einem typischen Kiez der Stadt, z.B. in das Multikulti-Viertel Kreuzberg oder in das künstlerisch-bürgerlicher geprägte Prenzlauer Berg. Beeindruckend ist auch der Stadtteil Köpenick. Das Berlin am Wasser bietet eine grandiose Wald- und Wasserlandschaft mit einer kleinen hübschen Altstadt und einem Hafen.

Berlin ist eine Stadt der Gegensätze, auf der einen Seite die grandiosen Errungenschaften modernster und innovativster Architektur und auf der anderen die historischen Bauwerke im barocken Stil sowie die Zeitzeugen der jüngsten Geschichte, die Hinterlassenschaften der ehemaligen DDR. Der Besuch des interaktiven DDR Museums lässt den Gast erahnen, was es hieß ein Leben im Sozialismus hinter der Mauer zu führen, unter der ständigen Bewachung von Volkspolizei und Stasi. Mit wieviel Mut und Einfallsreichtum die Menschen ihr Leben unter den Bedingungen einer unzulänglichen Wirtschaft geführt haben.

Aber auch andere kulturelle Einrichtungen erzählen in farbigen Bildern von der schillernden Geschichte der Stadt. Zu nennen sind, z.B. das Holocaust-Denkmal, die Museumsinsel, das Charlottenburger Schloss, die Spandauer Zitadelle.
Viele Orte in Berlin laden ein zum Bummeln und zum Staunen, der Kurfürstendamm, der Potsdamer Platz, das Nikolaiviertel, der Gendarmenmarkt und die Gebiete am Grunewald und am Wannsee.

Passende Unterkünfte finden Gäste in einem Hotel Berlin mit Frühstück oder auch in einem Tagungshotel in Berlin. Je nach dem Grund der Reise bieten die Hotels den Gästen alle denkbaren Annehmlichkeiten und Service an.
Für Firmenmeetings eignet sich ein Tagungshotel in Berlin in hervorragender Weise, hier wird für alle Ansprüche und Erfordernisse einer erfolgreichen Tagung das passende Angebot zusammengestellt.
In einem Hotel Berlin mit Frühstück kann der Gast sich teilweise in einer familiäreren und gemütlichen Atmosphäre von den Entdeckungstouren in der Hauptstadt entspannen und erholen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.