Les Misérables: Musical exklusiv in Magdeburg zum DomplatzOpenAir 2013

Kartenvorverkauf beginnt bereits am 16. Juli 2012

[Magdeburger Kurier, 21.03.2012] Lange waren die Rechte für die Aufführung an Stadttheatern gesperrt. Jetzt ist es dem Theater Magdeburg gelungen, das Erfolgsmusical Les Misérables von Alain Boublil und Claude-Michel Schönberg exklusiv zum „DomplatzOpenAir 2013“ in die Elbestadt zu holen.
Das packende Musical-Drama nach dem gleichnamigen Roman von Victor Hugo zog durch seine berührende Geschichte und mitreißende Musik seit der Uraufführung im Jahr 1985 bisher mehr als 50 Millionen Zuschauer in seinen Bann. Für Dezember 2012 ist der Kinostart der Verfilmung des Musicals mit Stars wie Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Sacha Baron Cohen und Helena Bonham Carter angekündigt.
Live und in deutscher Sprache ist „Les Misérables“ dann ab 21. Juni 2013 auf dem neugestalteten Magdeburger Domplatz zu erleben. Das Theater Magdeburg setzt damit die 2008 begonnen Reihe spektakulärer Open-Air-Musicals vor der historischen Kulisse des Magdeburger Wahrzeichens fort.
Für die Regie konnte Gil Mehmert gewonnen werden, Musical-Professor an der Folkwang-Universität Essen und ein Spezialist für Open-Air-Produktionen, der zuletzt mit seinen Inszenierungen von „Sunset Boulevard“ bei den „Bad Hersfelder Festspielen“ und „Das Leben des Siegfried“ bei den „Nibelungenfestspielen Worms“ für Furore sorgte. Außerdem konzipierte und inszenierte er im Kultur-Hauptstadtjahr 2010 die jeweils von ZDF bzw. WDR live übertragene Eröffnungsshow und das Finale der „RUHR.2010“.
Das Team wird komplettiert durch Bühnenbildner Jens Kilian (u.a. „Der Ring des Nibelungen“ an der Oper Frankfurt und „La Clemenza di Tito“ bei den „Salzburger Festspielen“) und Kostümbildnerin Dagmar Morell (u.a. „Die Fledermaus“ am Aalto-Theater Essen und „Einer flog über das Kuckucksnest“ im Londoner West End).

Weitere Informationen zum Thema:

Theater Magdeburg
Startseite

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.