„ich höre was*was du nicht sagst“ – mehr als 4000 Kinder waren dabei

4. KinderKulturTage erfolgreich beendet

[Magdeburger Kurier, 23.07.2012] Am Sonntag (22.07.2012) endeten die 4. KinderKulturTage Magdeburg auf dem Sinnesspielplatz im Klosterbergegarten Magdeburg. Vom Oberbürgermeister der Stadt, Dr. Lutz Trümper als eines der größten kreativitätsfördernden KinderKulturFestivals am 16. Juli eröffnet, gehörte Magdeburg eine ganze Woche lang den Kindern im Alter von 2 bis 14 Jahren. Insgesamt 4.200 Beteiligte/Besucher wurden auf diesem Festival gezählt; sei es in den Projekten, Workshops, auf den Bühnen bei Inszenierungen oder Lesungen, in der Jugendkunstschule oder als Besucher im Klosterbergegarten oder dem Puppentheater Magdeburg. Im Vorfeld der KinderKulturTage wurden durch intensive Zusammenarbeit von Schulen und Kitas mit Magdeburger Künstlern und Einrichtungen Langzeitprojekte geschaffen, deren Ergebnisse präsentiert wurden. Über 500 Kinder beteiligten sich daran. Den KinderKulturGutschein konnten sich Kinder bis 14 Jahre durch Besuch einer kulturellen Einrichtung in Magdeburg „erarbeiten“. Mit diesem Gutschein und der Unterstützung der MVB konnten alle Angebote d es Festivals kostenfrei wahrgenommen und während dieser Zeit das gesamte Netz der Magdeburger Verkehrsbetriebe für die Anreise genutzt werden. Die im zweijährlichen Rhythmus stattfindenden KinderKulturTage sind eine Veranstaltung der Stadt Magdeburg und werden von Puppentheater und der Jugendkunstschule inhaltlich und künstlerisch betreut. Ausführende, Förderer und Partner Stadt Magdeburg, der Oberbürgermeister Puppentheater Magdeburg Jugendkunstschule Magdeburg Jugendstiftung Sparkasse Magdeburg Magdeburger Verkehrsbetriebe MVB Weitere Informationen: www.kinderkulturtagemagdeburg.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.