Einar-Schleef-Abend in Brüssel: Kulturveranstaltung der besonderen Art in der EU-Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt

Veranstaltung im Kontext des deutsch-französischen „Thalia-Festivals nouveaux auteurs # 8“

[Magdeburger Kurier, 12.07.2011] In der Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt bei der Europäischen Union in Brüssel fand Ende Juni 2011 eine Kulturveranstaltung der besonderen Art statt – im Mittelpunkt des Abends stand der deutsche Regisseur, Schriftsteller, Maler und Universalkünstler Einar Schleef:
In einer zweisprachigen Performance skizzierten zwei Schauspielerinnen das schmerzlich-ironische Verhältnis zwischen Einar Schleef und seiner Mutter Gertrud. „Eine Mauergeschichte“ nannte die deutsche Schauspielerin Jutta Hoffmann, die den deutschen Part las, diesen Text. Die belgische Schauspielerin Marie-Luce Bonfanti las die Texte auf Französisch, während ein Cellist den Abend musikalisch begleitete. In ihrem Grußwort ging die Vize-Präsidentin der Region Centre Karine Gloanec-Maurin auf die vielfältigen bilateralen Projekte zwischen den Partnerregionen Sachsen-Anhalt und Centre ein und hob hervor, welchen besonderen Stellenwert dabei die kulturelle Zusammenarbeit einnimmt.
Anschließend erläuterte die Projektleiterin des Thalia Theates Halle und Regisseurin des Abends, Crista Mittelsteiner, Idee und das Konzept der Lesung. Am Ende des Abends erklang das Lied An der Saale hellem Strande.
Diese Veranstaltung wurde im Zusammenhang mit dem deutsch-französischen Thalia-Festival „nouveaux auteurs # 8“ organisiert, das im Mai 2011 in Halle stattgefunden hat – eine Zusammenarbeit mit der Stiftung Moritzburg als Auftakt zum 10. Todestag von Einar Schleef. Das Kultusministerium Sachsen-Anhalt, des Goethe-Institut Brüssel und das Thalia Theater Halle unterstützten diesen Abend.

Weitere Informationen zum Thema:

BÜHNEN HALLE
FESTIVAL NOUVEAUX AUTEURS # 8

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Einar-Schleef-Abend in Brüssel: Kulturveranstaltung der besonderen Art in der EU-Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt

  1. Pingback: Brüssel will

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.