Das Musikerviertel Mahlow – erstklassiges Bauland in der Boom-Region des Flughafens BER

Eines der größten Baugebiete im Berliner Umland

[Magdeburger Kurier, 16.08.2012] Das Musikerviertel Mahlow West ist ein ausgedehntes Bauland-Areal, gelegen in der Gemeinde Blankenfelde-Mahlow, Landkreis Teltow-Fläming, mitten in der Region des neuen Großflughafens Berlin Brandenburg „Willy Brandt“, BER. Mit seinen insgesamt über 96.000 Quadratmetern Grundstücksfläche, aufgeteilt in die Baugebiete Nord und Süd, zählt es zu den größten zusammenhängenden Liegenschaften im Berliner Umland. Im für den BER relevanten Süden der Hauptstadt ist es das derzeit wichtigste und bekannteste Baugebiet, das für Wohnimmobilien jeder Art zur Verfügung steht.

Die Bauflächen bieten Investoren, Bauträgern und privaten Bauherren gleichermaßen außergewöhnlich vorteilhafte Bedingungen: Das gesamte Areal ist voll erschlossen –
Straßen, Gehwege sowie Ver- und Entsorgungsleitungen sind bereits vorhanden.
Grundstücksangebote von 1.544 bis 9.995 Quadratmetern ermöglichen unterschiedlichste
Bebauungsformen – vom Eigenheim über Reihenbebauung bis hin zu attraktiven
Apartmenthäusern und komplexen, mehrgeschossigen Wohnanlagen.

Das Musikerviertel besteht aus zwei Baugebieten. Das Baugebiet Nord umfasst 36.444
Quadratmeter und eignet sich für den Geschosswohnungsbau bis maximal drei Geschosse
bzw. zwei Geschosse. Das Baugebiet Süd ist 63.830 Quadratmeter groß und geeignet für
eine Reihen- und Doppelhausbebauung bis maximal zwei Geschosse.

Top-Lage mit hervorragender Anbindung an die Region und die Hauptstadt

Im Norden des Landkreises Teltow-Fläming gelegen, erstreckt sich Blankenfelde-Mahlow
von der südlichen Berliner Stadtgrenze, dem Berliner Ortsteil Lichtenrade, bis an den
Autobahnring, A10, und zum Rangsdorfer See.

Das Interesse anspruchsvoller Wohnraumsuchender konzentriert sich schon lange auf den
grünen Süden der Metropole. Durch die Summe seiner attraktiven Standortmerkmale und die moderaten Lebenshaltungskosten ist Blankenfelde-Mahlow außerordentlich beliebt und begehrt und hat sich als Wohnort zu einer der gefragtesten Stadtrandlagen Berlins entwickelt. Fast 25.000 Menschen leben hier.

Ein wesentlicher Vorteil ist die infrastrukturell hervorragende Anbindung an die Hauptstadt, an den Flughafen BER und an die wichtigen Wirtschaftsstandorte der Region. Zwei S-Bahnhöfe, mehrere Buslinien sowie ein hochmodernes Straßennetz machen alle Ziele außerhalb der Gemeinde schnell und einfach erreichbar. Das Musikerviertel selbst liegt nahe dem S-Bahnhof Mahlow

Ein attraktives kleinstädtisches Umfeld – umgeben von viel Natur

Seit Anfang der 1990er Jahre hat der Ortsteil Mahlow eine bemerkenswerte Entwicklung
genommen. Von 3.000 Einwohnern im Jahr 1989 wuchs die Bevölkerung in den letzten
zwanzig Jahren auf über 11.000 an – mit gleichbleibend steigender Tendenz.

Die Gemeinde bietet vor allem Familien mit Kindern beste Bedingungen, ein angenehmes
Leben zu führen: nahe dem Musikerviertel gibt es zum Beispiel vier Kindertagesstätten und drei Grundschulen. Auch darüber hinaus beeindruckt der Ort mit einem sehr vielseitigen und vielschichtigen Dienstleistungs-, Shopping- und Freizeitangebot. Dazu zählen zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und Serviceeinrichtungen im Ortsgebiet, Ärzte aller Fachrichtungen und Gesundheitszentren, eine Gemeindebibliothek, öffentliche Grünanlagen und Spielplätze, Jugendfreizeithäuser, ein Seniorenbetreuungszentrum und eine Seniorenresidenz. Für sportlich aktive Menschen gibt es mehrere Freiluftsportanlagen, eine Sporthalle, einen Golfplatz und vieles mehr. Die erstklassige Lage, umgeben von vielen Wäldern und idyllischen Seen, vervollkommnet die Attraktivität dieses Wohnorts. Gleichermaßen nah und schnell erreichbar ist aber auch die pulsierende Hauptstadt mit ihrem spannenden Cityleben.

Ein Wohnort nah am Arbeitsplatz – ideal für zuziehende Fach- und Führungskräfte

Neben den attraktiven Wohn- und Lebensbedingungen in Mahlow überzeugt auch das
regionale Wirtschaftsumfeld und das Arbeitsplatzangebot, das wesentlich durch den neuen
Flughafen geprägt ist. Einerseits entsteht am Flughafen selbst ein hoher Arbeitskräftebedarf, andererseits siedeln sich mehr und mehr Unternehmen in der Region an, expandieren und erzeugen einen stetig wachsenden Fachkräftebedarf.

Eine Ende 2011 von den BER-Wohnraumlotsen exklusiv für Investoren gefertigte Studie
belegt, dass die vierzig befragten strukturbestimmenden Unternehmen der Region innerhalb der nächsten zwei Jahre durchschnittlich neun Prozent Personalzuwachs planen – ein klarer Indikator für den rasant wachsenden Wohnraumbedarf.

Schon heute ist der entstehende Flughafen ein stabiler Motor für das wirtschaftliche Wachstum der gesamten Region. Mit seiner Eröffnung und Inbetriebnahme und der damit
verbundenen Schließung des Berliner Flughafens Tegel wird sich das akute
Wohnrauminteresse noch deutlicher in Richtung BER-Region verstärken.

Zur Person:

Thomas Mehnert

Thomas Mehnert

Thomas Mehnert ist Diplom-Ingenieur und arbeitet seit Mitte der neunziger Jahre als Führungskraft und Manager in verschiedensten Unternehmen und Bereichen der Immobilienwirtschaft. Zuvor war er mehrere Jahre im Ingenieurswesen tätig, unter anderem als Bau- und Projektleiter.

Bereits seit 1997 ist Thomas Mehnert beruflich mit den Immobilienunternehmen und deren Liegenschaften in der heutigen Airportregion verbunden. Seit 2005 ist er der Geschäftsführer der Grundstücksgesellschaft Mahlow West „Musikerviertel“ mbH, eines der größten zusammenhängenden Baugebiete im Berliner Umland. Seine Hauptaufgaben sind die nachhaltige Vermarktung der Grundstücke, die Beratung von Investoren und Kapitalanlegern sowie die Betreuung von Bauträgern und Bauherren.

Aufgrund der starken Position des Musikerviertels am Markt sowie seiner individuellen
Branchenerfahrung und jahrelangen Ortskenntnis gilt Thomas Mehnert als einer der wichtigsten Entscheidungsträger und Ansprechpartner für ambitionierte Wohnraumprojekte in der Airportregion.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Das Musikerviertel Mahlow – erstklassiges Bauland in der Boom-Region des Flughafens BER

  1. Christoph sagt:

    Hi,
    toll geschrieben. Nur leider hat das überhaupt nichts mit der Realität zu tun! Eine blanke Ohrfeige ist der Text wenn man an all die Einwohner von Mahlow denkt. Jeden Tag donnern Flugzeuge über deren Häuser. Sprechen ist dann nicht möglich! Weiterhin ist JETZT SCHON! mit einem starken Wertverlust der Immobilien zu rechnen!

    Sollte BER irgendwann mal fertig werden, wird kein Mensch mehr in Mahlow / Blankenfelde wohnen wollen! Wer sich jetzt dort eine Wohnung oder Eigenheim anschaffen will, kann sein Geld auch verbrennen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.