Das Kaiser-Otto-Jahr 2012 beginnt am 2. Februar mit einem Festakt

Magdeburg feiert das 1050. Krönungsjubiläum Ottos des Großen

[Magdeburger Kurier, 02.02.2012] Am 2. Februar 962 – vor genau 1.050 Jahren – wurde Otto der Große im Petersdom in Rom zum Kaiser gekrönt. In einer prachtvollen Zeremonie nahmen er und seine Gemahlin Adelheid die Kaiserkrone aus den Händen Papst Johannes XII. in Empfang. Damit knüpfte der sächsische Herrscher bewusst an die langen und berühmten Traditionen des römischen Kaisertums von Augustus, Konstantin den Großen und Karl den Großen an.
Die Ottostadt Magdeburg feiert den Krönungstag am 2. Februar 2012 mit einem Festakt im Kulturhistorischen Museum Magdeburg und läutet damit das „Kaiser-Otto-Jahr 2012“ ein. In den kommenden Monaten werden in Sachsen-Anhalt und in der „Ottostadt“ Ausstellungen, Veranstaltungen und Vortragsreihen stattfinden, die sich auf vielfältige Art mit dem europäischen Kaisertum in Antike und Mittelalter auseinandersetzen.
Damit ist Otto der Große neben dem Preußenkönig Friedrich der Große der zweite „Große“ unter den bedeutenden deutschen Herrscherpersönlichkeiten, der in diesem Jahr eine besondere Würdigung erfährt.
Krönender Höhepunkt des Festjahres ist die Landesausstellung Sachsen-Anhalt 2012 „Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter“, die vom 27. August bis 9. Dezember 2012 im Kulturhistorischen Museum in Magdeburg gezeigt wird. Rund 300 hochrangige Exponate aus internationalen Museen, Schatzkammern,
Bibliotheken und Archiven werden faszinierende Einblicke in die Welt des antiken und mittelalterlichen Kaisertums geben. Darüber hinaus bieten die Korrespondenzorte Gernrode, Halberstadt, Quedlinburg, Memleben, Merseburg, Tilleda und Wallhausen unter dem Titel „Auf den Spuren Ottos des Großen. Kaiserorte in Sachsen-Anhalt“ ein breites Spektrum an Veranstaltungen im „Kaiser-Otto-Jahr 2012“ an.

Weitere Informationen zum Thema:

OTTO DER GROSSE UND DAS RÖMISCHE REICH
KAISERTUM VON DER ANTIKE ZUM MITTELALTER

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Lifestyle, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.