Ärztekammer Sachsen-Anhalt gratuliert Ehrenpräsident Prof. Walter Brandstädter zum 80. Geburtstag

2001 mit der höchsten Auszeichnung der deutschen Ärzteschaft, der „Paracelsus-Medaille“, geehrt worden

[Magdeburger Kurier, 21.10.2011] Die Präsidentin der Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Dr. Simone Heinemann-Meerz, gratuliert dem Ehrenpräsidenten der Ärztekammer zu seinem 80. Geburtstag am 21. Oktober 2011:
Prof. Walter Brandstädter war Gründungsmitglied der Ärztekammer und zugleich ihr erster Präsident. Neun Jahre lang, von 1990 bis 1999, baute er die ärztliche Selbstverwaltung mit auf – und habe diese mit Augenmaß geleitet. Von 1995 bis 1999 war er zugleich Vizepräsident der Bundesärztekammer.

Foto: Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Foto: Ärztekammer Sachsen-Anhalt, Magdeburg

Prof. Dr. med. habil. Walter Brandstädter

Auch heute noch nimmt Professor Brandstädter an den Vorstandssitzungen und Kammerversammlungen der Ärztekammer Sachsen-Anhalt teil. Er arbeit aktiv im Redaktionsbeirat des Ärzteblattes Sachsen-Anhalt mit. Sein ehrenamtliches Wirken sei im Jahr 2000 mit der Ehrennadel der Ärztekammer Sachsen-Anhalt gewürdigt worden. 2001 sei der Ehrenpräsident mit der höchsten Auszeichnung der deutschen Ärzteschaft, der „Paracelsus-Medaille“, geehrt worden, erklärt die Präsidentin.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Region abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.